Unsere Kooperationen und Netzwerke im Sozialraum

Um das pädagogische Angebot für die Kinder noch abwechslungsreicher zu gestalten, arbeiten alle FRÖBEL-Einrichtungen mit verschiedenen Kooperationspartnern im anliegenden Sozialraum zusammen. Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. Bei uns im Kindergarten/Familienzentrum haben wir die unterschiedlichsten, oft schon jahrelang bestehende Kooperationen, die uns allen viel Freude bereiten.

Die Rheinische Musikschule ist ein fester wöchentlicher Bestandteil der frühkindlichen Musikalischen Früherziehung bei allen Kindern. Sport kommt auch nicht zu kurz. Kitts e.v. kommt ebenfalls zweimal wöchentlich zu uns und bietet für alle unserer Kinder im Außenbereich oder in den zwei Bewegungsräumen gezielte Angebote an. Mit dem Verein Querwaldein begeben sich unsere Forscher (alle Vierjährigen) vom März bis November wöchentlich in den Wald.

Seit zwei Jahren sind wir ein „Haus der kleinen Forscher“ und arbeiten eng mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zusammen. Das Forschen ist bei uns im Haus ein wichtiger Bestandteil und wird in Projekten und im Alltag umgesetzt. Die Erzieher absolvieren regelmässig Fortbildungen bei dieser Stiftung.

Die Erzieher stehen im Austausch mit den Lehrkräften der angrenzenden Grundschule (Grundschule GGS Cäsarstrasse). Meistens besuchen unsere Experten (Vorschulkinder) die Grundschule auch in ihrem letzten Kindergartenjahr.

Wir arbeiten eng mit den angehenden Logopädie Schülern der Döpfer Schule zusammen. Einmal wöchentlich führen die Schüler, unter der Anleitung ihrer Lehrer,  Logopädie Angebote mit einem Teil unserer Kinder durch.

Das Familienzentrum bindet die angrenzenden Stadtteile mit ihren Familien mit ein. Es finden Themenabende, diverse Veranstaltungen und Hilfsangebote (Familienberatung, Babysitter-Kartei) statt. Bei unseren Sommerfesten unterstützt uns die Metzgerei Kremer aus der Goltsteinstraße mit ihren Bratwürsten. Der kleine Förderverein An St. Matthias organisiert zweimal im Jahr einen sehr beliebten und erfolgreichen Flohmarkt im Kindergarten. Die Erlöse kommen unserem Kindergarten zugute.

An mehreren Tagen der Woche besuchen ehrenamtliche Lesepatinnen unsere Kinder und Lesen fleißig vor. Dieses Angebot ist wirklich sehr beliebt.

Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. So freuen sich unsere Kinder über gemeinsame Projekte mit Einrichtungen im Umfeld, die Besichtigung von Betrieben oder auch über Sachspenden von Unternehmen oder Privatpersonen.

Wer kann Netzwerkpartner werden?

  • Privatpersonen (Ehrenamt)
  • Unternehmen, Handwerksbetriebe, Einzelhandel
  • Institutionen (z.B. Schulen, Universitäten)
  • Einrichtungen im Sozialraum (z.B. Bibliotheken, Familienzentren, Seniorenfreizeiteinrichtungen)
  • Initiativen (z.B. Sportvereine, Stiftungen)

Falls Sie Interesse haben Lesepaten zu werden oder anderweitig die Kinder zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei uns. KONTAKT

Wir freuen uns über jede Idee.

 

Links von unseren Kooperationen:

https://www.stadt-koeln.de/service/adressen/rheinische-musikschule

https://kitts-ev.de/

https://www.querwaldein.de/

https://www.ggs-caesarstrasse.de/

https://www.doepfer-koeln.de/

https://www.haus-der-kleinen-forscher.de/

https://www.metzgerei-kremer.de/